23.01.2024 PTX News

Cottbuser Oberbürgermeister zu Gast im PtX Lab Lausitz

(v. l. n. r.: Dr. Harry Lehmann, Tobias Schick, Anita Demuth, Dr. Sebastian Voswinckel)

Anregender Austausch über Wege zur Treibhausgasneutralität in Luft-, Seefahrt und chemischer Industrie

Das PtX Lab Lausitz empfing am 19. Januar 2024 den Oberbürgermeister der Stadt, Tobias Schick, der sich im Rahmen seiner Unternehmensbesuche den neuen Standort des Lausitzer Labs an der Calauer Straße genauer ansah. In Begleitung von Ralf Beyer, Referent für Wirtschaftsfragen im Rathaus, absolvierte das Stadtoberhaupt zunächst einen Rundgang durch die Büroräume, welche den gegenwärtig rund 30 Mitarbeitenden, die zumeist aus der Region stammen oder in die Lausitz gezogen sind, moderne Arbeitsbedingungen bieten. Anschließend ging es um die Rolle des PtX Lab Lausitz als Wissensplattform, Impulsgeber und Ansprechpartner für Industrie, Politik und Wissenschaft.

Die Lausitz als Modellregion für PtX-Technologien in Deutschland etablieren

Im PtX Lab Lausitz informierte sich Schick über die Arbeit des Think-and-Do Tanks, welches seit seiner Gründung im Jahr 2021 den Weg zur Treibhausgasneutralität aktiv mitgestaltet und sich auf synthetische Kraftstoffe für den Luft- und Seeverkehr sowie die Transformation der chemischen Industrie fokussiert. Empfangen wurde das Cottbuser Stadtoberhaupt vom Leiter Dr. Harry Lehmann, der seit September 2023 Mitglied des "Club of Rome" ist, sowie dessen Stellvertretenden Anita Demuth und Dr.-Ing. Sebastian Voswinckel. Sie informierten die Delegation aus dem Rathaus über anstehende Aufgaben und Herausforderungen. Im Fokus des Gesprächs stand der geplante Bau einer Power-to-Liquid(PtL)-Demonstrationsanlage in der Lausitz.

„Mit der Leuchtturmwirkung der Anlage wollen wir dazu beitragen, die Lausitz zur Modellregion für PtX-Technologien in Deutschland und zu einer zukunftsfähigen, postfossilen Energieregion zu wandeln.“
Dr. Harry Lehmann, Leiter des PtX Lab Lausitz

Im Anschluss wurden die Bemühungen der Mitarbeitenden zur Definition von Nachhaltigkeitskriterien für PtX-Produkte und zur Ableitung von Politikempfehlungen sowie sozialer und ökonomischer Entwicklungspotenziale erläutert.

Informationen zu aktuellen Publikationen und geplanten Fachveranstaltungen, wie den quartalsweise stattfindenden, digitalen PtX Lab Talks und zur Eingliederung des Think-and-Do Tanks in die Lausitzer Akteurslandschaft rundeten den Austausch mit dem Oberbürgermeister ab. Neben ihnen ist es vor allem das Netzwerk, mit welchem das PtX Lab Lausitz maßgeblich zur Verzahnung innerhalb der Lausitzer Strukturwandelregion beträgt. So pflegt das Lausitzer Lab zahlreiche Kooperationen und Mitgliedschaften, darunter das Cluster Dekarbonisierung der Industrie (CDI), das Wasserstoffnetzwerk durcH2atmen und das Lausitz Science Network.

Oberbürgermeister Tobias Schick und Ralf Beyer, Referent für Wirtschaftsfragen der Stadt Cottbus, sitzen am Tisch und verfolgen des Gespräch
Oberbürgermeister Tobias Schick und Ralf Beyer, Referent für Wirtschaftsfragen der Stadt Cottbus, lassen sich zugewandt und interessiert in die Welt der PtX-Technologien und -Anwendungen einführen

Austausch im Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI)

Bevor der Rathauschef im PtX Lab Lausitz zu Gast war, besuchte er das in räumlicher und fachlicher Nähe zum Lausitzer Lab befindliche Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI). Das KEI ist bereits 2019 als Geschäftsbereich der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) in Cottbus gegründet worden. Die KEI-Mitarbeitenden begrüßten den Oberbürgermeister in ihren an der Karl-Liebknecht-Straße angesiedelten Räumlichkeiten und gaben einen Ausblick auf anstehende Aufgaben und Projekte. Der Think Tanks leistet seit gut vier Jahren vom Cottbuser Standort aus wichtige Arbeit in Sachen Projektförderung, Wissenstransfer und Netzwerkarbeit.

Kontakt

Dr. Harry Lehmann
Leitung PtX Lab Lausitz
+49 355 478 89 523 E-Mail schreiben

Zur Webseite des KEI

Meldungen

  • Flyer im Vordergrund; Teilnehmende beim Pitch im Hintergrund
    12.07.2023 | PTX | News

    Die Lausitz - Vom Braunkohlerevier zur Modellregion

    PtX Lab Lausitz und andere Bundeseinrichtungen begleiten mit Expertise und Know-how den Strukturwandel der Lausitz zu einer postfossilen Energieregion

  • Brandenburgs Wirtschaftsminister informiert sich beim Brandenburger Energietag am Messestand des PtX Labs Lausitz über die Projekte des Thinktanks
    01.06.2023 | PTX | News

    Brandenburgs Wirtschaftsminister informiert sich über Projekte des PtX Lab Lausitz

    Prof. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, informierte sich beim Brandenburger Energietag am Stand des…